Zentralstelle EOK

Zentralstelle EOK

Erstorientierungskurse (EOK) unterstützen Schutzsuchende durch die Vermittlung alltags- bzw. lebensweltbezogener Themen. So soll eine Orientierung im unmittelbaren Lebensumfeld sowie eine Verständigung auf Deutsch in Alltagssituationen ermöglicht werden.

Der Landesverband wurde durch das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration (MKJFGFI) als Zentralstelle für Nordrhein-Westfalen vorgeschlagen und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für diese Aufgabe ausgewählt. In der Funktion als Zentralstelle übernimmt der Landesverband u.a. die Auswahl, Koordination und Vernetzung der Kursträger in NRW. Die administrative Abwicklung erfolgt ebenfalls über die Zentralstelle. Zudem wird es auch Beratungs- und Schulungsangebote geben.

Antragsverfahren 2023

Zu Beginn des Jahres 2023 standen für Erstorientierungskurse sehr geringe Mittel zur Verfügung, sodass das Kursangebot deutlich reduziert werden musste. Für den Zeitraum ab dem 01.07.2023 wird es neue Mittel geben, mit denen die realen Bedarfe aber voraussichtlich weiterhin nicht gedeckt werden können. Zunächst wird das Erstorientierungskurs-Angebot daher durch bereits zugelassene und/oder kooperierende Träger abgebildet, deren vorhandene Strukturen eine schnelle Implementierung von Kursen bspw. in Zentralen Unterbringungseinrichtungen erlauben. In einem nächsten Schritt können dann Regionen identifiziert werden, in denen ein weiterer Bedarf an Erstorientierungskursen vorhanden, aber noch kein entsprechendes Angebot implementiert ist. Für diese Regionen soll im Jahr 2024 ein Ausbau des EOK-Angebots mit gegebenenfalls neuen Trägern erfolgen. Entsprechend dem Bedarf und der zur Verfügung stehenden Mittel könnte das Antragsverfahren für 2024 dann auch für Träger über die Betreuungsdienstleister hinaus geöffnet werden.

Zur aktuellen Mittelausstattung für 2023 hat sich auch die Integrationsministerkonferenz der Länder geäußert. Zur Pressemitteilung vom 27. April 2023

Informiert bleiben

Einrichtungen, die perspektivisch selbst EOK anbieten möchten, können sich schon jetzt an die Zentralstelle beim Landesverband der Volkshochschulen von NRW wenden und sich in einen Info-Verteiler aufnehmen lassen. Dazu genügt eine formlose E-Mail an zentralstelle-eok@vhs-nrw.de. Die Zentralstelle versendet an diesen Verteiler künftig Hinweise auf EOK-spezifische Veranstaltungen sowie Informationen zum Antragsverfahren, zur Administration und Durchführung der EOK.

Ansprechpartnerinnen

Lena Düllmann
Koordination Zentralstelle Erstorientierungskurse
Lisa Feeser
Koordination Zentralstelle Erstorientierungskurse
Danijela Slunjski
Projektassistenz Zentralstelle Erstorientierungskurse
Regina Maaßen
Projektassistenz Zentralstelle Erstorientierungskurse
Diese Seite durchsuchen

Exit Notifier

Sie sind im Begriff die Seite des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW e. V. zu verlassen. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW e. V. macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW e. V. hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.

Exit Notifier

Sie sind im Begriff die Seite des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW e. V. zu verlassen. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW e. V. macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW e. V. hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.

Exit Notifier

Sie sind im Begriff die Seite des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW e. V. zu verlassen. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW e. V. macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. Der Landesverband der Volkshochschulen NRW e. V. hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.