5. Ringvorlesung im Rahmen des Projektes "Zukunft nachhaltig gestalten"

Hiermit laden wir sehr herzlich zur fünften Sitzung der Ringvorlesung im Rahmen des Projektes „VHS Initiative -Zukunft nachhaltig gestaltet“ ein.

Das Thema der Ringvorlesung lautet: „Nachhaltigkeit in der Kommune - praxisrelevante Facetten auf kommunaler Ebene“. Wir freuen uns sehr, Frau Simone Raskob, Umwelt- und Baudezernentin der Stadt Essen für diese Veranstaltung als Referentin gewonnen zu haben.

Nachhaltigkeit hat viele praxisrelevante Facetten auf kommunaler Ebene. Zukünftige Herausfor-derungen müssen ermittelt, Chancen und Risiken bedacht werden. Dazu gehören beispielsweise die demografische Entwicklung, die Energieversorgung, Mobilitätserfordernisse - gesamtgesell-schaftliche Entwicklungen, die sich auch auf kommunaler Ebene auswirken. Das strategische Management muss systematisch im kommunalen Entscheidungsprozess installiert werden.

Die Beachtung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte bei Entscheidungen erfordert eine integrative Sicht auf kommunale Leistungen: ressortübergreifend einerseits, fachspezifisch und finanziell andererseits. Nachhaltigkeit ist nicht nur einseitig ein Thema von Stadt- bzw. Kommunalentwicklung oder alternativ kommunalem Finanzmanagement. Die Fachebene einer Verwaltung ist ebenfalls gefragt, ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten.

Neben diesem einleitenden Referat soll in dieser Veranstaltung ein besonderes Augenmerk auf den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer gelegt werden. Teilnehmer der Ringvorlesung erhalten auf dieser Veranstaltung einen Überblick über die Ebenen der Entscheidungsprozesse zum Thema Nachhaltige Entwicklung in der Kommune.Weitere Informationen zum Projekt des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW finden Sie auch unter: www.campus-fuer-nachhaltigkeit.de

Seit Januar 2014 bietet der Landesverband Ringvorlesungen zu verschiedenen Themen der Nachhaltigkeit an. Für alle Themen konnten Experten aus der Wissenschaft, der Forschung und der Praxis gewonnen werden.

Mit freundlichen Grüßen
i.A.Udo Schneidereit

Einladung und Anmeldung finden sich rechts im Downloadbereich.