Sie sind hier: Home / Service / News und Meldungen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat seine FAQs zu den Integrations- und Berufssprachkursen aktualisiert.

Darin heißt es:

05.05.2020

Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder und die Bundeskanzlerin hatten am 15.04.2020 u.a. beschlossen: „Verboten sind [...] Angebote in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich.“
Am 30.04.2020 wurde diese Regelung durch das erneute Treffen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten insoweit bekräftig und aufrechterhalten, als in diesem Punkt bewusst keine abweichende Regelung getroffen wurde. Einzelne Bundesländer haben nunmehr dennoch Volkshochschulen und privaten Bildungseinrichtungen die Wiederaufnahme des Betriebes ab dem 04.05. gestattet. Ungeachtet dieser räumlich beschränkten rechtlichen Möglichkeit rät das Bundesamt bundesweit weiterhin davon ab, zum gegenwärtigen Zeitpunkt Integrations- und Berufssprachkurse im Präsenzunterricht wiederaufzunehmen. Da es sich bei den Integrations- und Berufssprachkursen um bundesweite Angebote handelt, befürwortet das Bundesamt ein einheitliches Vorgehen bei der Wiederaufnahme von Kursen. In diesem Sinne sollen daher die Beschlüsse, die der Bund und die Länder am 06.05.2020 treffen wollen, abgewartet werden.

Dateien zum Download:
faq-integrationskurse-corona_03.pdf175 K

 


Zurück zur Übersicht