Verwaltungs-Mitarbeiter*in (m/w/d)

Verwaltungs-Mitarbeiter*in (m/w/d)

Wir suchen zum 01.09.2024 eine(n) Verwaltungs-Mitarbeiter*in (m/w/d) für unser Servicecenter, die Prüfungsorganisation im Bereich Deutsch und Sachbearbeitung in einem Fachbereich. Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Die VHS Rhein-Erft ist ein Zweckverband der Städte Brühl, Hürth, Pulheim und Wesseling. Sie führt jährlich circa 45.000 Unterrichtsstunden in 1.800 Veranstaltungen durch.

Aufgabenbeschreibung

• Empfang und Beratung von Teilnehmenden im Servicecenter, Bearbeitung des VHS-Postfaches, Posteingang und Postausgang, Programmänderungen und die Bearbeitung von Anmeldungen
• Sachbearbeitung für die Fachbereiche Exkursion, Literatur, Theater, Musik, Bildende Kunst, Kreatives Gestalten und Ernährung
• Prüfungsorganisation für den Standort Pulheim

Bewerbungsvoraussetzungen

• eine abgeschlossene Ausbildung
• sehr gute Kommunikationsfähigkeit
• gute Englisch-Kenntnisse
• sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (Office-Paket und Verwaltungssoftware)
• Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu Dienstzeiten an Samstagen

Besondere Hinweise

Wir bieten Ihnen

• eine unbefristete Anstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden
• ein nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertetes Arbeitsverhältnis
• eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum
• die Zusammenarbeit mit einem motivierten Team
• vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Senden Sie Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Tätigkeitsnach-weise) bis zum 03.07.2024 bevorzugt per E-Mail an personal@vhs-rhein-erft.de oder postalisch an den Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Volkshochschule Rhein-Erft, Postfach 1960, 50309 Brühl.

Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.
Rückfragen an den Verwaltungsleiter Carsten Meier, Tel.: 02232 94507-12.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsfrist

03.07.2024

Eingruppierung nach TvÖD

EG 6 TVöD

Angehängte Dokumente
Standort
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

vhs-Zv. Rhein-Erft
An der Synagoge 2
50321 Brühl
Diese Seite durchsuchen