Sozialpädagog*in in der schulischen Weiterbildung für die Volkshochschule Düsseldorf

Sozialpädagog*in in der schulischen Weiterbildung für die Volkshochschule Düsseldorf

Einzelfallarbeit/Casemanagement, das heißt Kontaktvermittlung zu Hilfs- und Beratungssituationen, Krisenintervention, Prozessbegleitung, Unterstützung bei Antragsstellungen und behördlichen Kontakten sowie unter Umständen Elternarbeit und Hausbesuche

Landeshauptstadt Düsseldorf

Aufgabenbeschreibung

Ihre Aufgaben unter anderem:
• Einzelfallarbeit/Casemanagement, das heißt Kontaktvermittlung zu Hilfs- und Beratungssituationen, Krisenintervention, Prozessbegleitung, Unterstützung bei Antragsstellungen und behördlichen Kontakten sowie unter Umständen Elternarbeit und Hausbesuche
• Gruppencoachings von Teilnehmenden - insbesondere im Bereich Kompetenztraining und Schlüsselqualifikationen, Vermittlungsarbeit zwischen Lehrkräften und Teilnehmenden, Konfliktklärungen – sowie Vertretungsunterricht
• Beratung und Information von Interessent*innen sowie Netzwerkarbeit
• Einzelberatung von Teilnehmenden, das heißt unter anderem Bildungsberatung, psychosoziale Beratung, Lernberatung und Sozialberatung
• fachpädagogische Beratung von Weiterbildungslehrer*innen, das heißt unter anderem Einzelfallberatung, Schulungsangebote, kollegiale Fallberatung sowie Konferenzteilnahme.

Bewerbungsvoraussetzungen

Ihr Profil:
• Bachelor of Arts Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbarer Studienabschluss
• Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen in besonderen sozialen Problemlagen
• interkulturelle Kompetenz
• sicheres Auftreten sowie Freude an Teamarbeit
• Bereitschaft, Gestaltungsmöglichkeiten konstruktiv zu nutzen sowie die Bereitschaft zur Weiterbildung
• sicherer Umgang mit Office-Produkten sowie Erfahrung im Einsatz digitaler Medien.

Was Sie sonst noch wissen sollten:
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Besondere Hinweise

Wir leben Vielfalt.
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 16. Februar 2024 über den Link:
https://karriere.duesseldorf.de/sozialpaedagogin-in-der-schulischen-weiterbildung-de-f4506.html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 40/603/03/01/24/185.

Ansprechpartnerin:
Maria Kirchner, Telefon 0211 89-21469
Landeshauptstadt Düsseldorf,,
Hauptamt,
Moskauer Straße 25, 40227 Düsseldorf

Bewerbungsfrist

16.02.2024

Eingruppierung nach TvÖD

EG S 12 TVöD

Angehängte Dokumente
Standort
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

vhs der Landeshauptstadt Düsseldorf
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
Diese Seite durchsuchen