Pädagogischer Mitarbeiter/Pädagogische Mitarbeiterin (m/w/d) der Volkshochschule

Pädagogischer Mitarbeiter/Pädagogische Mitarbeiterin (m/w/d) der Volkshochschule

Fachbereichsleitung für die Programmbereiche „Gesellschaft – Kultur“ und „Werkstatt“ sowie des Programmbereichs „Jugendkunstschule / OGATA“

Das Angebot der Volkshochschule Langenfeld umfasste im Jahr 2022 jährlich rund 1024 Veranstaltungen mit 19,9 Tsd. Unterrichtseinheiten und 8600 Teilnehmer/innen. Sie ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Aufgabenbeschreibung

Das Aufgabengebiet umfasst:
• die Gesamtverantwortung für die Programmbereiche „Gesellschaft – Kultur“ und „Werkstatt“ sowie des Programmbereichs „Jugendkunstschule / OGATA“
• die selbstständige Betreuung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Bereiche
• die Erschließung neuer Zielgruppen im Kontext des demografischen Wandels
• das Führen, Betreuen und die Fortbildung der Kursleiter/innen der o.g. Bereiche
• die Mitarbeit an der Konzeption und Begleitung von VHS-Querschnittsaufgaben (z.B. inter-disziplinäre Bildungsangebote vor dem Hintergrund von Integration/Migration, Digitalisierung und Globalisierung)
• die Mitarbeit in der Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit der Volkshochschule
• die Bildungsberatung von Kunden
• die Betreuung der vhs-Medientechnik und der multimedialen Kursangebote (vhscloud, Zoom)
• den Auf- und Ausbau von Netzwerken
• die aktive Mitarbeit in regionalen und überregionalen Gremien
• die Bereitschaft zur Übernahme anderer Bereiche und Querschnittsaufgaben.

Bewerbungsvoraussetzungen

Unabdingbar sind folgende Voraussetzungen:
• eine abgeschlossene Hochschulausbildung (mindestens Bachelor oder vergleichbar) oder ein Lehramtsstudium (1. und 2. Staatsexamen) vorzugsweise in den Fachrichtungen Erziehungs- bzw. Bildungswissenschaften, Geisteswissenschaften sowie Kunst- und Kulturwissenschaften
• Erfahrungen in der Konzeption und Steuerung von Bildungsangeboten, vorzugsweise im Bereich Erwachsenenbildung
Hierüber sollten Sie des Weiteren verfügen:
• Fachkenntnisse in den relevanten Bereichen Kultur, Geisteswissenschaften, Natur und Kunst/Kreativität
• Fachkenntnisse im EDV-Bereich/Neue Medien
• Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten.
• Kundenorientierung, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz

Besondere Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sofern z.B .durch Job-Sharing die Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Tätigkeitsnachweise) bis 12.04.2024 über das Bewerbungsportal der Stadt Langenfeld (Link: https://www.langenfeld.de/bewerbungsportal) ein.
Die Stadt Langenfeld fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuel-ler Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können leider nicht erstattet werden.

Nähere Auskünfte gibt Ihnen der Leiter der Volkshochschule, Herr Christian Fliegert (Telefon 02173/ 794-4500).

Bewerbungsfrist

12.04.2024

Eingruppierung nach TvÖD

Entgeltgruppe 12 TVöD

Standort
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Volkshochschule Langenfeld
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld
Diese Seite durchsuchen