Fachbereichsleitung (m/w/d) Bildung für nachhaltige Entwicklung für die Volkshochschule Düsseldorf

Fachbereichsleitung (m/w/d) Bildung für nachhaltige Entwicklung für die Volkshochschule Düsseldorf

Die Abteilung „Allgemeine Weiterbildung“ sucht eine Fachbereichsleitung für „BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ – inklusive der Bereiche nachhaltige Ernährung und VHS-Biogarten.

Die Volkshochschule Düsseldorf ist die größte öffentlich geförderte Weiterbildungsanbieterin in Düsseldorf. Sie steht für Offenheit, Teilhabe, Integration und lebenslanges Lernen und richtet sich mit einem bedarfsorientierten und breiten Bildungsprogramm, das sowohl gesellschaftlichen Rahmenbedingungen als auch individuellen Erfordernissen Rechnung trägt, an alle interessierten Bürger*innen.

Aufgabenbeschreibung

Ihre Aufgaben unter anderem:
• inhaltliche, strategische und qualitative Entwicklung des übertragenen Fachbereichs „BNE – Bildung für
nachhaltige Entwicklung“
• Entwicklung zielgruppenspezifischer Konzepte sowie Erschließung neuer Aufgabenfelder anhand des
aktuellen Bedarfs sowie der gesellschaftlichen Entwicklung und unter besonderer Berücksichtigung neuer
medialer Wege
• Gewinnung, Auswahl und Einsatz von freiberuflichen Lehrenden, Einarbeitung und fachdidaktische Beratung
• Beratung, Gewinnung und Betreuung von Teilnehmenden
• Initiierung und Durchführung von Kooperationen/Projekten mit internen und externen Partner*innen und
Mitwirkung in regionalen und überregionalen Netzwerken
• Erschließung neuer Zielgruppen und Mitwirkung bei Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Eine Änderung des Aufgaben- und Programmbereichzuschnitts bleibt vorbehalten und Flexibiliät mit
zukünftigen Fachbereichszuschnitten und neuen Aufgaben wird vorausgesetzt.

Bewerbungsvoraussetzungen

Ihr Profil:
• abgeschlossenes Masterstudium in einem für die oben genannten Tätigkeiten förderlichen Studiengang
wie zum Beispiel Master of Science Umwelt- und Ressourcenmanagement
• mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Steuerung von Bildungsangeboten, vorzugsweise im Bereich
Erwachsenenbildung beziehungsweise außerschulischen Jugendbildung
• Fähigkeit und Bereitschaft zur teamorientierten Zusammenarbeit sowie ausgeprägte soziale, kommunikative
und interkulturelle Kompetenz
• Praxisbezogene Kenntnisse in Mediendidaktik und E-Learning Settings sowie sicherer Umgang mit relevanten
EDV-Anwendungsprogrammen
• hohes Engagement und Belastbarkeit mit Einsatzbereitschaft auch außerhalb der regulären Dienstzeit
• Innovationsfreude und die Bereitschaft, Veränderungsprozesse konstruktiv und zielorientiert zu begleiten.
Bewerber*innen müssen für eine Tätigkeit an einem Bildschirmarbeitsplatz im Sinne der Dienstvereinbarung
TIV geeignet sein.

Was Sie sonst noch wissen sollten:
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst (TVöD).

Besondere Hinweise

Wir leben Vielfalt.
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen
aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und
sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,5h zu
besetzen.
Nach den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltordnung ist persönliche Voraussetzung für die Eingruppierung ab EG 13 ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Mastergrad, Diplom einer Universität) oder eine vergleichbare Qualifikation. Ggf. ist daher in Einzelfällen nur die Eingruppierung in die darunterliegende Entgeltgruppe möglich.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 30. April 2024 über den Link:
https://karriere.duesseldorf.de/fachbereichsleitung-bne-de-f4905.html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 40/603/02/02/24/116.
Ansprechpartnerin:
Maria Kirchner, Telefon 0211 89-21469,
Landeshauptstadt Düsseldorf
Hauptamt,
Moskauer Straße 25, 40227 Düsseldorf

Bewerbungsfrist

30.04.2024

Eingruppierung nach TvÖD

EG 13 TVöD

Standort
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

vhs der Landeshauptstadt Düsseldorf
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
Diese Seite durchsuchen