Fachbereichsleitung Deutsch für die Volkshochschule Düsseldorf

Fachbereichsleitung Deutsch für die Volkshochschule Düsseldorf

Planung, Kalkulation und Betreuung von allgemeinen Integrationskursen und Berufssprachkurse

Mehr als nur ein Job – bei der VHS Düsseldorf geht es um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: Bildung für alle

Aufgabenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fachbereichsleitung Deutsch
für die Volkshochschule Düsseldorf

EG 13 TVöD

Mehr als nur ein Job – bei der VHS Düsseldorf geht es um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: Bildung für alle. Nach diesem Motto bieten wir Interessierten jeden Alters und jeglicher Herkunft in rund 4.000 Veranstaltungen jährlich die Gelegenheit zur Begegnung, zur Wissenserweiterung und zum Austausch. Das qualitativ hochwertige Angebot reicht von Sprachen über berufliche und schulische Weiterbildung bis hin zu kulturell-kreativen und gesundheitsorientierten Workshops und Kursen.
Dafür braucht es ein hochmotiviertes Team.

Ihre Aufgaben:
• Planung, Kalkulation und Betreuung von allgemeinen Integrationskursen und Berufssprachkursen für
Asylbewerber*innen nach den Vorgaben des BAMF sowie Durchführung von Einstufungstests
• Entwicklung zielgruppenspezifischer Konzepte sowie Erschließung neuer Aufgabenfelder anhand des
aktuellen Bedarfs sowie der gesellschaftlichen Entwicklung und unter besonderer Berücksichtigung neuer
medialer Wege
• Akquise von Drittmitteln sowie der dazugehörigen Veranstaltungsplanung und –durchführung
• Gewinnung, Auswahl und Einsatz von freiberuflichen Lehrenden, Einarbeitung und fachdidaktische Beratung
sowie Beratung, Gewinnung und Betreuung von Teilnehmenden
• Planung, Kalkulation und Abwicklung von fachspezifischen Prüfungen (pädagogischer und fachlicher Teil) –
Test „Leben in Deutschland“, „Deutschtest für Zuwander*innen
• Kontaktpflege mit den übergeordneten Prüfungszentren
• Zusammenarbeit mit dem Netzwerk (Düsseldorfer) Integrationskursträger, mit dem BAMF, der
Ausländerbehörde und dem Jobcenter
• Mitwirkung bei Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Eine Änderung des Aufgaben- und Programmbereichszuschnitts bleibt vorbehalten und Flexibilität im
Zusammenhang mit zukünftigen Fachbereichszuschnitten und neuen Aufgabenverteilungen wird vorausgesetzt.

Bewerbungsvoraussetzungen

Ihr Profil:
• Master of Arts Germanistik oder Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache oder vergleichbare
Qualifikation
• fachdidaktische Kenntnisse und Unterrichtserfahrung sowie Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen
gemäß §15 IntV durch das BAMF sowie Kenntnisse über BAMF-Bestimmungen und Förderstrukturen und
darüber hinaus Zulassung Alpha-ZQ und ZQ BSK
• mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Steuerung von Bildungsangeboten, vorzugsweise im Bereich
der Erwachsenenbildung beziehungsweise außerschulischen Jugendbildung sowie gute Fremdsprachen-
kenntnisse (mindestens Englisch)
• Fähigkeit und Bereitschaft zur teamorientierten Zusammenarbeit sowie ausgeprägte soziale, kommunikative
und interkulturelle Kompetenz
• praxisbezogene Kenntnisse in Mediendidaktik und E-Learning Setting (zum Beispiel Lernplattformen) sowie
sicherer Umgang mit relevanten EDV-Anwendungsprogrammen wie zum Beispiel MS-Office und KuferSQL
• hohes Engagement und Belastbarkeit mit Einsatzbereitschaft auch außerhalb der regulären Dienstzeit sowie
Innovationsfreude und die Bereitschaft, Veränderungsprozesse konstruktiv und zielorientiert zu begleiten.

Was Sie sonst noch wissen sollten:
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst (TVöD).

Wir leben Vielfalt.
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen
aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und
sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Besondere Hinweise

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 30. Mai 2024 über den Link:
https://karriere.duesseldorf.de/fachbereichsleitung-deutsch-de-f5151.html?agid=19
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 40/603/02/03/24/116.
Ansprechpartnerin:
Christiane Lindhorst, Telefon 0211 89-95840,
Landeshauptstadt Düsseldorf
Hauptamt,
Moskauer Straße 25, 40227 Düsseldorf

Bewerbungsfrist

30.05.2024

Eingruppierung nach TvÖD

EG 13 TVöD

Standort
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

vhs der Landeshauptstadt Düsseldorf
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
Diese Seite durchsuchen