Der Führerschein zum Mitmischen in deiner Stadt!

 

 

 

Konzept

Das Projekt „Demokratieführerschein – Der Führerschein zum Mitmischen in deiner Stadt!“ soll das Interesse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen an der Kommunalpolitik wecken, sie in das Thema einführen und ihnen helfen, ihre politischen Anliegen zu erkennen, zu artikulieren, vertreten und möglichst durchsetzen zu können. Dafür baut er darauf, dass Jugendliche anhand eines selbstgewählten Anliegens kommunalpolitische Zusammenhänge erfahrungs- und handlungsgestützt kennenlernen.

Module

Um auf die verschiedenen Interessen und Bedürfnisse der jugendlichen Teilnehmer, auf ihren Wissensstand, ihre Lerngeschwindigkeit und die Gruppendynamik flexibel eingehen zu können, wurde das Curriculum inhaltlich offen und didaktisch flexibel angelegt. So leitet das Curriculum die jeweiligen Module an und sorgt für eine Vergleichbarkeit unterschiedlicher Projekte, vor allem im Hinblick auf den zu vergebenden standardisierten „Führerschein“. Zugleich ist es prozessoffen, damit den Interessen und den Voraussetzungen der Jugendlichen Rechnung getragen werden kann.

  • Modul 1: Lebenswelt Stadt/Gemeinde/Arbeitsplatz
  • Modul 2: Demokratie – Ich mache mit!?
  • Modul 3: Verhandeln und Reden
  • Modul 4: Demokratie-Kompetenz oder Politisches ABC
  • Modul 5: Meine Fragen an die Politik – Gespräch mit Mentor/-innen
  • Modul 6: Demokratie-Perspektiven

Der Demokratieführerschein ist vom DVV übernommen worden. Mehr unter:

► www.demokratiefuehrerschein.de