Deutsch als Zweitsprache - additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen (DaZQ alpha)

Zulassungsbedingungen für die Teilnahme an der additiven Zusatzqualifizierung Alphabetisierung (DaZQ Alpha): Teilnahmevoraussetzung ist grundsätzlich die allgemeine Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen durch das BAMF. Vor Anmeldung zur DaZQ Alpha ist ein individueller Zulassungsantrag für die Alphabetisierungskurse beim BAMF zu stellen. Link auf eine Datei(Antragsformular)

Zugelassen zur Qualifizierung werden nur Kursleitende, die ein entsprechendes Antwortschreiben vom BAMF erhalten haben, das auf die Teilnahmeverpflichtung an einer unverkürzten (mit 80 UE) oder verkürzten (mit 40 UE) Qualifizierung im Alphabereich hinweist. Weiterhin sind von den Teilnehmenden kollegiale Hospitationen als Eigentätigkeit selbstorganisiert zu leisten. Somit ist der Kontakt zu einem Integrationskursträger, bei dem dieses möglich ist, unerlässlich.

Die Qualifizierungsmaßnahmen für Alpha-Lehrkräfte mit einer Zulassung nach § 15 Absatz 1 beziehungsweise Absatz 2 Integrationskursverordnung werden vom Bundesamt bezuschusst. Für aktive Lehrkräfte in Integrationskursen übernimmt das BAMF derzeit die Kosten von 840,00 € (unverkürzt) bzw. 420,00 € (verkürzt).

ACHTUNG: Falls Sie ohne ordnungsgemäße Abmeldung von der Fortbildung mehr als 15% der Gesamtzeit fernbleiben, verfällt der Anspruch auf die einmalige Zuwendung des BAMF! 

WICHTIG: Mit der Anmeldung sind sowohl die Zulassung für die allgemeinen Integrationskurse sowie das Schreiben des BAMF, woraus die Teilnahmeverpflichtung für eine Alpha-Qualifizierung (verkürzt oder unverkürzt) hervorgeht, bei zu fügen.

Teilnahmegebühren

Der Teilnahmebeitrag für aktive Lehrkräfte in Integrationskursen (s.o.) für die Qualifizierung beträgt 50,00 €. Reise- und Verpflegungskosten übernehmen die Teilnehmer selbst. Eine Teilnahme ohne einen Antrag auf Zulassung für Alphabetisierungskurse zu stellen ist ebenfalls möglich, der Teilnahmebeitrag beträgt dann 470 €.

Abmeldungen ohne Ausfallkosten sind bis zum Anmeldeschluss möglich. Bei Rücktritt von der Anmeldung nach Anmeldeschluss bzw. Nichterscheinen trotz Anmeldung erhebt der Landesverband eine Gebühr in Höhe von 80% des ausgewiesenen Teilnahmebeitrags. Schriftliche Absagen sind direkt an den Landesverband zu richten.

Wichtiger Hinweis

Für das 2. Halbjahr planen wir weitere Zusatzqualifizierungen. Sobald die Planungen abgeschlossen sind, werden wir die Qualifizierungen hier veröffentlichen.

Alle Fragen zur Teilnahme an den Zusatzqualifizierungen stellen Sie bitte ausschließlich an die Ansprechpartner des Landesverbandes!

 

 

Filip Dedeurwaerder-Haas
Referent

Fon 0211 542141-16
dedeurwaerder(at)vhs-nrw.de

Eva Bach
Sachbearbeitung

Fon 0211 542141-21
bach(at)vhs-nrw.de