Deutsch als Zweitsprache - additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen (DaZQ alpha)

Im Konzept für einen bundesweiten Alphabetisierungskurs wird darauf hingewiesen, dass die dortigen curricularen und methodischen Vorschläge nur dann optimal umgesetzt werden können, wenn die in Alphabetisierungskursen des Bundes tätigen Lehrkräfte entsprechende spezifische Kenntnisse besitzen.

Das im Konzept aufgeführte Qualifikationsprofil für diese Lehrkräfte setzt zunächst die für den allgemeinen Integrationskurs geforderten Kenntnisse und Fähigkeiten im DaZ-Bereich voraus, legt aber zur Qualitätssicherung eine darüber hinausgehende spezielle Fortbildung im Bereich der Alphabetisierung von Migranten nahe.

Die seit 01.03.2012 geltende geänderte Integrationskursverordnung (IntV) schreibt für die Lehrtätigkeit in Alphabetisierungskursen ab dem 01.01.2014 den Nachweis einer ausreichenden fachlichen Qualifikation und Eignung vor (vgl. §15 Abs. 3, Satz 2) vor. Dieser wird i. d. R. durch die additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen (DaZQ Alpha) nachgewiesen. Das BAMF übernimmt die Finanzierung der DaZQ Alpha in Höhe von 750,- € pro Lehrkraft.

Teilnahmevoraussetzung ist grundsätzlich die allgemeine Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen durch das BAMF. Weiterhin sind von den Teilnehmenden kollegiale Hospitationen als Eigentätigkeit selbstorganisiert zu leisten. Somit ist der Kontakt zu einem Integrationskursträger, bei dem dieses möglich ist, unerlässlich.

Im Herbst 2012 soll das offizielle Zulassungsverfahren für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen vorliegen - mit den entsprechenden Anrechnungskriterien von Vorqualifizierungen. Lehrkräften mit fachspezifischen Vorqualifizierungen im Stundenumfang der DaZQ Alpha empfehlen wir das Zulassungsverfahren abzuwarten, bevor sie sich für einen Lehrgang anmelden. Neben den bereits unten ausgeschriebenen Lehrgängen werden wir ab dem Herbst auch fortlaufend weitere Lehrgänge in regionaler Verteilung in NRW anbieten.

Die Qualifizierungsmaßnahmen für Alpha-Lehrkräfte mit einer Zulassung nach § 15 Absatz 1 beziehungsweise Absatz 2 Integrationskursverordnung werden vom Bundesamt bezuschusst.

WICHTIG: An der Zusatzqualifizierung können nur Lehrkräfte teilnehmen, die bereits die endgültige Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen vom Bundesamt erhalten haben. Mit der Anmeldung ist diese Zulassung vorzulegen.

ACHTUNG: Falls Sie ohne ordnungsgemäße Abmeldung von der Fortbildung mehr als 15% der Gesamtzeit fernbleiben, verfällt der Anspruch auf die einmalige Zuwendung des BAMF! 

Teilnahmegebühren

Der Teilnahmebeitrag für die Qualifizierung beträgt 50,00 €. Reise- und Verpflegungskosten übernehmen die Teilnehmer selbst.

Abmeldungen ohne Ausfallkosten sind möglich bis zum Anmeldeschluss. Bei Rücktritt von der Anmeldung nach Anmeldeschluss bzw. Nichterscheinen trotz Anmeldung erhebt der Landesverband eine Gebühr in Höhe von 80% des ausgewiesenen Teilnahmebeitrags. Schriftliche Absagen sind direkt an den Landesverband zu richten.

Terminübersichten und Anmeldeformulare

Additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen

(DaZQ alpha)  - DG 51 in Troisdorf


Termine: 28.04., 05.05., 16.06., 30.06. + 07.07.2018

Link auf eine DateiTerminübersicht

Externer Link, öffnet neues FensterAnmeldung

 

Alle Fragen zur Teilnahme an den Zusatzqualifizierungen stellen Sie bitte ausschließlich an die Ansprechpartner des Landesverbandes!

Filip Dedeurwaerder-Haas
Referent

Fon 0211 542141-16
dedeurwaerder(at)vhs-nrw.de

Eva Bach
Sachbearbeitung

Fon 0211 542141-21
bach(at)vhs-nrw.de