Sie sind hier: Home / Service / News und Meldungen

"Volkshochschule bringt uns zusammen"

Syrische Flüchtlinge drehen Marketing-Film für die VHS Rhein-Erft

07.04.2017

Für die VHS Rhein-Erft verwirklichte Rody Almahmoud einen Marketing-Film mit dem Motto "Volkshochschule bringt uns zusammen".

Externer Link, öffnet neues FensterZum Videoclip "Volkshochschule bringt uns zusammen"

Die Aufnahmen sind in mehreren Integrationskursen der VHS Rhein-Erft entstanden.

Der Syrer Rody Almahmoud, 30 Jahre alt, ist selbst Teilnehmer in einem Integrationskurs der VHS Rhein-Erft, er steht mittlerweile kurz vor dem DTZ. Er wollte mit dem Video der VHS etwas zurückgeben, denn von Anfang an hat er sich wohl gefühlt und oft auch Unterstützung gefunden.

Er möchte in Deutschland als Fotograf und Filmemacher Fuß fassen, und mit dem Video natürlich auch sein Können zeigen. Die Idee und die gesamte Umsetzung stammen von ihm selbst.

Schon nach einem Tag hatte das VHS-Video 10.000 views auf Youtube! Das ist sicherlich auch Deiaa Abdullah zu verdanken, der am Ende des Videos zu sehen ist. Seit Deiaa Abdullah aus Syrien nach Deutschland gekommen ist, veröffentlicht er Videos auf Youtube und erklärt die deutsche Sprache, auf Arabisch. Mittlerweile hat er fast 100.000 Abonnenten, seine Videos haben bis zu 1 Millionen views.

Er wird von seiner Community als Star gefeiert, weil er beim Deutschlernen half, als die meisten Flüchtlinge noch keinen Zugang zu Deutschkursen hatten und die Videos jetzt, auch neben einem Kurs, beim Lernen helfen.

Die Freunde Rody Almahmoud und Deiaa Abdullah hatten dann die Idee, eine Serie zu drehen, die eine Geschichte erzählt, gleichzeitig aber das Leben in Deutschland erklärt und das Deutschlernen weiterbringt.

Externer Link, öffnet neues FensterDer erste Teil von „Lass uns lernen!“ ging am 29.03.17 online.

Externer Link, öffnet neues FensterSpiegel online berichtete am 06.04.17 über das Projekt

U.a. wurde auch in der VHS Rhein-Erft gedreht, zum Beispiel, wie man sich für einen Deutschkurs anmeldet.

(Text: Bianca Jamitzky, VHS Rhein-Erft)

 


Zurück zur Übersicht